Home  |  Die Dörpfeldstrasse  |  Suchergebnisse

Ihr Suchergebnis: Artothek

Suchergebnis(se) 1 bis 2 von 2
Logo der Dörpfeldtstrasse
Artothek | Kunstverleih Tretow-Köpenick
Dörpfeldstraße 54
12489 Berlin

Telefon: 030 902 97 57 26
E-Mail: info@kunstverleih-treptow-koepenick.de
Website
www.kunstverleih-treptow-koepenick.de

Ansprechpartner*in:
Frank Wegner-Büttner
Über uns:
Die im Jahr 2002 gegründete Artothek -Kunstverleih Treptow-Köpenick - hat seinen Sitz seit Juni 2005 im Kulturzentrum Adlershof Alte Schule. Hier wurden die Bestände der ehemaligen Artothek der Stefan-Heym-Bibliothek und des Kunstverleihs zusammengeführt.
Die Kunstinteressierte kann aus dem Bestand von ca. 800 zeitgenössischen Kunstwerken der Genres Malerei, Zeichnung, Grafik, Skulptur, Plastik, Keramik, Fotografie und Objektkunst auswählen. Hinzu kommt noch eine große Anzahl von Reproduktionen. Zahlreiche Kataloge und einige Monographien, die über den künstlerischen Werdegang der Künstler- und Künstlerinnen informieren und Einblick in ihr Schaffen geben. Darüberhinaus veranstaltet die Artothek regelmäßig Ausstellungen im Bürgersaal des Kulturzentrums.

Angebote:
Das Kulturzentrum Alte Schule Adlershof ist wegen Umbauarbeiten geschlossen.



Angebot im Internet:
http://www.kunstverleih-treptow-koepenick.de/sites/aktuelles.shtml

Öffnungszeiten:

Das Kulturzentrum Alte Schule wird ab Januar 2021 umgebaut. Die Artothek bleibt bis zur Wiedereröffnung des Hauses geschlossen.

Logo
Kulturzentrum ALTE SCHULE Adlershof
Sterndamm 102
12487 Berlin

Telefon: 030 902 97-57 17
E-Mail: albrecht.pyritz@ba-tk.berlin.de
Foto des Schaufensters, der Auslagen oder Produkte
Foto © Kulturzentrum ALTE SCHULE Adlershof
Über uns:
Das Kulturzentrum Adlershof ALTE SCHULE
Im Jahre 1998 wurde in der Dörpfeldstraße 54-56 in Berlin – Adlershof ein neues Kulturzentrum eröffnet: Eines der ältesten Gebäude Treptows, die „1. Gemeindeschule Adlershof“, war umfangreich restauriert und den Bürgern als Begegnungsstätte für alle Altersgruppen und viele Interessengebiete übergeben worden.
In dem denkmalgeschützten, klassizistische Backsteinbau von 1890/92 finden Sie heute das Kulturamt , die Galerie Alte Schule, die Stefan-Heym-Bibliothek , den KIEZKLUB, die Heimatstube des Ortschronisten und den Kunstverleih als feste Einrichtungen des Bezirksamtes Treptow-Köpenick.
Der große Veranstaltungsraum im Erdgeschoss des Eingangs Nr. 54 („Bürgersaal“) bietet Platz für etwa 60 Personen, hier finden vielfältige Veranstaltungen statt: Tanztee für Senioren, Kleinkunstprogramme, Lesungen, Vorträge des Ortschronisten, Schachturniere oder auch Gesprächsrunden mit den Kommunalpolitikern. Hier zeigen wir Ausstellungen engagierter Laien-Künstler, Präsentationen des Kunstverleihs oder Workshop-Ergebnisse.
An den Wochentagen wird durch "Küchengeister" ein Mittagstisch angeboten. Auf dieser Gebäudeseite befinden sich neben dem Kulturamt auch der KIEZKLUB sowie die Kurs- und Versammlungsräume.

Angebote:
Das Gebäude des Kulturzentrums Alte Schule mit der angeschlossenen Bibliothek wird ab Anfang 2021 für drei Jahre umgebaut. Die aktuell ansässigen Angebote werden an andere Standorte verlagert. Die Kulturverwaltung und die Kommunale Galerie ziehen in das ehemalige Rathaus Johannistal am Sterndamm 102. Der Kunstverleih ist bereits ist seit dem 1. November 2020 geschlossen und eröffnet wieder im Frühjahr 2023. Die Stefan-Heym-Bibliothek ist bis auf weiteres al Abholbibliothek geöffnet.
Der KIEZKLUB Alte Schule befindet sich in der Dörpfeldstraße 52, geöffnet Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 15.00 Uhr.

Angebot im Internet:
https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/aemter/amt-fuer-weiterbildung-und-kultur/kultur/artikel..90669

Öffnungszeiten:

Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Suchergebnis(se) 1 bis 2 von 2