Home  |  Aktuelles  |  AKTUELLES

AKTUELLES

Veranstaltungen des Aktiven Zentrums sind durch das Logo gekennzeichnet.

Kiezbeiratswahlen 2022

Der Kiezbeirat sucht Verstärkung!

Der Kiezbeirat Adlershof wird alle zwei Jahre neu gewählt und im Herbst 2022 ist es wieder soweit.

Er besteht aus Vertretenden, Anwohnenden, Gewerbetreibenden, Eigentümerinnen und Eigentümern und lokalen Akteuren.

Informationen zu den Kiezbeiratswahlen >>

Mehr zum Kiezbeirat Adlershof >>

Rückblick | Tag der Städtebauförderung

Berlin sieht sich, wie alle großen Städte weltweit, in den nächsten Jahrzehnten großen Herausforderungen gegenüber. Sozial, ökologisch, technisch – wir müssen entscheiden, wie wir in Zukunft in unserer Stadt leben wollen und können. Zum Tag der Städtebauförderung am 14.05. haben sich Interessierte bei einem geführten Rundgang zu der Förderkulisse der Lebendigen Zentren und Quartiere Dörpfeldstraße informiert. Nach dem Auftakt mit Bezirksstadträtin Frau Dr. Leistner, fand der Rundgang zusammen mit dem Kiezbeirat Adlershof, den Gebietsbeauftragten und dem Geschäftsstraßenmanagement statt. Informationen wurden unter anderem gegeben zum gesamten Fördervorhaben, zu den Aufgaben der im Gebiet tätigen, zum Stand der Baumaßnahme an der Alten Schule, der Umgestaltung des Marktplatzes sowie der Perspektive der Jugendfreizeiteinrichtung Grimau. Hier fanden zum Ausklang des Tages der Städtebauförderung Gespräch bei Kaffee und Kuchen statt.

Vielen Dank den fleißigen Händen für die Unterstützug und Teilnehmenden für das Interesse!

Rückblick | Poetry Slam in Adlershof

Poetry Slam-Reihe in Adlershof - ein sehr amüsanter/mitreißender Abend im ausverkauften P Two! 
Sehr lustige Beiträge aus der sehr persönlichen Sicht zu Pickeln im Gesicht oder über Frühlingsausflüge & Frühlingsgefühle verquickt mit einem Vergleich der Osterausflüge zu Vorwendezeiten und heute zogen die Zuhörer*innen sofort in ihren Bann, auch Gedanken zur Chemie-Abi-Prüfung mit Gummibären-Prüfungsfragen oder der werbelastige Nachrichtensprechervortrag zum 27.04.2032 hatten viele Lacher. Aber auch ernste Themen rund um (Frauen-) Diskriminierung oder die Arbeitssituation von Servicekräften kamen - teilweise in Reimform - zur Sprache. Felix Römer, der wieder gekonnt den Abend moderierte, meinte dazu: „Super-Bandbreite der Themen, tolle Beiträge - ein schönes Beispiel für das Format Dichterwettstreit“. Wir freuen uns auf den Herbst, dann wird die Reihe fortgeführt. Die Preise für die Slammer spendete die Boutique Der Geheimtipp Vielen Dank!

Rückblick | Frühlingsaktion

Frühlingsaktion Dörpfeldstraße

Der Frühling wurde in der Dörpfeldstraße wieder durch eine gemeinsame Aktion der Interessensgemeinschaft (IGD), der Gewerbetreibenden und des Kiezbeirats begrüßt. Das Geschäftsstraßenmanagement (GSM) hat bei der Organisation unterstützt. Auf dem Marktplatz stehen bunt geschmückte Osterbäume und vor den Geschäften in der Dörpfeldstraße leiten Blumen in frischen Farben den Frühling ein.

Das beliebte Osterbaumschmücken der IGD fand auch in diesem Jahr wieder auf dem Marktplatz statt. Drei kleine Bäume wurden während des Wochenmarktes am 6. April 2022 von Kita-Kindern geschmückt. Teilgenommen haben in diesem Jahr die DASI Kita Adlershof, die Kita Naturspatzen sowie die Fipp Kita Moissistraße, denen jeweils ein Baum zur Verfügung gestellt wurde. Die Kinder haben dazu vorab österlichen Schmuck gebastelt und gemeinsam an den Bäumen aufgehängt. „Kinder aller Altersstufen, vom Nestbereich bis hin zur Vorschulgruppe haben sich mit viel Freude und auf vielfältige Art beteiligt“, so Kristin Löhnert, Leiterin der DASI Kita Adlershof. Stolz werden die gebastelten Anhänger bestimmt den Eltern, Familienangehörigen und Freunden gezeigt.

Ergänzend wurden in der Dörpfeldstraße mit verschiedenen Frühlingsblühern bepflanzte Gefäße an alle interessierten Gewerbetreibenden verteilt. Diese Aktion der Gewerbetreibenden stellt die Dörpfeldstraße als Gemeinschaft dar. Sie steigert die Attraktivität und regt einen Austausch an. „Insbesondere den Mitgliedern der IGD ist es wichtig, sich für die Dörpfeldstraße und ganz Adlershof zu engagieren“, so Hanfried John von der IGD.

Im Rahmen der Frühlingsaktion fand auch wieder die „Gerüchteküche“ des Kiezbeirates statt. Diese Möglichkeit, mit den Mitgliedern des Kiezbeirates ins Gespräch zu kommen, ist bei den Adlershofern_innen sehr beliebt. Neben dem Austausch über aktuelle Themen, konnte der Kiezbeirat auf seine wichtigen Aufgaben aufmerksam und neugierig machen. Dies ist in diesem Jahr wieder besonders wichtig, denn im Herbst finden wieder die Kiezbeiratswahlen statt.

Smartphone und PC-Kurse für Einsteigerinnen

Das Frauenzentrum Treptow-Köpenick bietet ab sofort kostenlose Smartphone und PC-Kurse für Einsteigerinnen auch ohne Vorwissen an. Vom Einlegen der SIM-Karte beim Smartphone bis zum Herunterladen von Apps wird Ihnen mit viel Geduld alles genau erklärt. Beim Umgang mit dem PC werden Ihnen die Einstellungen, Programme und Recherche in Ruhe gezeigt. 

Wann? Jeden Donnerstag um 10.00 Uhr 

Wo? Im Frauenzentrum Treptow-Köpenick - Radickestraße 55 in Adlershof 

Anmeldungen bitte an frauenzentrum-tk(at)stephanus.org oder telefonisch über 0151 40 66 47 99 

Eigene Geräte sind mitzubringen. Bitte bei der Anmeldung für den Smartphone-Kurs angeben, ob Sie ein Android Gerät oder ein iPhone haben.

Gutachten Umbau Dörfpfeldstraße

Die Dokumentation zur Videokonferenz des Gutachtens von Prof. Dr. Gerlach zum Umbau der Dörpfeldstraße ist verfügbar!
Am 24.01.2022 berichtete schon der Tagesspiegel-Newsletter über die Veranstaltung. Link zum Newsletter>

Die digitale Veranstaltung fand am 20.01.2022 statt. Im Ergebnis konnten sich fast alle auf die von Prof. Dr. Gerlach vorgeschlagene Kompromisslösung verständigen, auf dieser Basis soll nun weitergearbeitet werden.

Mehr>>>

Prozess – Umbau der Dörpfeldstraße

Interessierte können sich anhand der Grafik ein Bild vom Prozess des Umbaus der Dörpfeldstraße machen.
Fragen richten Sie bitte an die Gebietsbeauftragte oder das Geschäftsstraßen-Management.

NEUE Beilage in der Berliner Woche

Hier finden Sie die aktuelle Beilage zum Aktiven Zentrum Dörpfeldstraße in der Berliner Woche. Lesen Sie, was es bedeutet, Bürgerbeteiligung zu "leben" oder Sie entdecken die neuen Gesichter des Geschäftsstraßen-Managements und vieles mehr ...

NEU | Lieferzonen und Kurzzeitparkplätze in den Nebenstraßen

Aufmerksame Bürgerinnen und Bürger haben es bereits bemerkt. In vielen Seitenstraßen der Dörpfeldstraße gibt es seit September Kurzzeitparkplätze und Lieferzonen.
Das Kurzeitparken ist von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr jeweils für zwei Stunden erlaubt und am Samstag von 8 bis 12 Uhr.

NS-Zwangsarbeit in Adlershof | Ein Audio Rundgang

Am 19. September 2021 wurden die Gedenktafeln zum Audiorundgang zur NS-Zwangsarbeit in Adlershof eingeweiht.
Der Rundgang besteht aus neun Tafeln und aus 14 Audio-Stationen zu den historischen Orten der Zwangsarbeit in Adlershof. Informiert wird über die Orte und die Unterenhemen, die von der Zwangsarbeit profitierten.
Erarbeitet wurde der Rundgang mit dem Audio-Guide inkl. der Gedenktafeln von den Museen Treptow-Köpenick in Zusammenarbeit mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit.

Aktuell erschienen

NEUES aus ADLERSHOF | Die Beilage in der Berliner Woche war am 11. September in Ihren Briefkästen.
Sollten Sie die aktuelle Beilage rund ums Bauen in den kommenden Jahren nicht erhalten haben, können Sie diese hier herunterladen oder sich ein Exemplar im Vor-Ort-Büro abholen.

Vor-Ort-Büro im Aktiven Zentrum Dörpfeldstraße | Dörpfeldstraße 23/Eingang Friedenstraße
Öffnungszeiten:
Dienstag: 11 bis 19 Uhr
Mittwoch: 10 bis 15 Uhr
oder nach Vereinbarung

Neues von der Baustelle Kulturzentrum Alte Schule

Hier finden Sie die aktuellen Fotografien (© NAK Architekten) vom Baugeschehen im August.

Aktuelles zum Umbau der Alten Schule

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Umbau des Kulturzentrums Alte Schule.
 

PLATZ DA! Für Neues.

Haltestellen für Lieferdienste und Kurzzeitparker | Der Film

Der bundesweit stattfindende Tag der Städtebauförderung wird am 8. Mai auch rund um die Dörpfeldstraße stattfinden. Allerdings nicht so wie angekündigt als Präsenzveranstaltung, sondern in digitaler Form.

Hier stellen wir die „Haltestellen“ für Lieferdienste und Kurzzeitparker in der Friedenstraße/Ecke Dörpfeldstraße vor.

 

PLATZ DA! Für Neues.

Ein neues multifunktionales Haus für die Jugend | Der Film

Die digitale Entdeckungstour in der Dörpfeldstraße
PLATZ DA! Für Neues.

Der bundesweit stattfindende Tag der Städtebauförderung wird am 8. Mai auch rund um die Dörpfeldstraße stattfinden. Allerdings nicht so wie angekündigt als Präsenzveranstaltung, sondern in digitaler Form. Mit Filmspots werden die ausgewählten Projekte hier präsentiert.

Das Video „Ein neues multifunktionales Haus für die Jugend“ finden Sie hier.

Wir sind Dein Kiez

Der Film

25 Gewerbetreibende in der Dörpfeldstraße laden mit dem Film in ihre Geschäfte ein!

Aktuelle Mitteilungen der Wirtschaftsförderung Treptow-Köpenick

Unter dem folgenden Linke finden Sie die aktuellen Nachrichten des Bezirksamtes Treptow-Köpenick in Zeiten der Corona-Krise:
Webseite www.berlin.de/wifoe-tk und https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/wirtschaftsfoerderung/artikel.907974.php.